VES Aktuelles header-aktuelles.jpg

Aktuelles

Meldungen und Informationen

VES Kundenbüro am Donnerstag, den 25.04.2024 geschlossen

Am Donnerstag, den 25.04.2024 bleibt das Rathaus und das Kundenbüro der VES aufgrund der Veranstaltung „Science goes society“ geschlossen.

Eine weitere Schließung ist am 10.6.2024, wir bitten unsere Kunden um Verständnis.

Ihre VES
 

Der Ausbau der E-Mobilität schreitet weiter voran

Neuer Charger Cube- Erste öffentliche E-Bike Ladestation in Sersheim ist in Betrieb

Der Ausbau der E-Mobilität geht in Sersheim weiter. 
Nun gibt es eine tolle Neuigkeit für alle die mit dem E-Bike unterwegs sind:
An der Hofäckerschule wurde ein Charger Cube installiert.
Mit dem neuen Charger Cube können bis zu acht E-Bikes oder Pedelecs gleichzeitig geladen werden. 

Der Strom zum Laden wird dabei direkt über ein Solarpanel auf dem Dach erzeugt. Durch den integrierten Batteriespeicher kann zu jeder Tageszeit geladen werden. Es muss dafür kein eigenes Ladegerät mitgebracht werden, alle gängigen Anschlusskabel sind vorhanden. Und das Beste, das Laden ist kostenlos. Ein Angebot von der Gemeinde Sersheim und der VES.

 

VES ist verantwortlich für die Straßenbeleuchtung in Sersheim

Die VES ist auch zuständig für die Straßenbeleuchtung in Sersheim. Wenn Sie einen Defekt bei einer Straßenlaterne bemerken, freuen wir uns, wenn Sie diesen melden.
Hier gelangen Sie direkt zum Formular für die Meldung. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Neue Trinkwasser- und Fernwärmepreise sowie Abwassergebühren

Die VES informiert über die neuen Preise und Gebühren für 2024.

Gute Nachrichten für Nahwärmekunden, der Arbeitspreis sinkt deutlich. Die Verrechnungspreise bleiben stabil.
Die gesetzlichen Umlagen erhöhen sich. Mehr dazu auf der Seite Nahwärme.

Die Trinkwasserpreise steigen - zum 1. Januar 2024 auf 2,37 €/netto zzgl. 7 % Mwst.

Die Abwassergebühr ändert sich. Die Niederschlagswassergebühr sinkt und die Schmutzwassergebühr steigt.
Mehr dazu hier.

LuggeleÖkoStrom verfügbar - Alle Stromtarife unterhalb der Preisbremse

LuggeleÖkoStrom ist verfügbar! Unser 100% echter und zertifizierter Ökostrom, produziert aus Wind, Wasser und Sonne, kann endlich zum 01. Januar 2024 gebucht werden. Die Preise sind im Vergleich zum Vorjahr um 40-45 Prozent günstiger.

LuggeleÖkoStrom steht für höchste Qualität, Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Und das Beste: „Wir fördern mit jeder Kilowattstunde Projekte vor Ort, die CO2 einspart“. Damit beginnt Ihr Beitrag zur Energiewende ganz einfach von zu Hause aus.

Mehr zum LuggeleÖkoStrom finden Sie hier.

Ihre VES 

Baustelle in der Hohe Straße

Wir bauen für Sie!

Seit Mai 2023 ist eine umfangreiche Baustelle in der Hohe Straße eingerichtet. Hier werden in verschiedenen Bauabschnitten Erneuerungen der Versorungsleitungen durchgeführt. Die betroffenen Anwohner werden über die Maßnahme rechtzeitig informiert.

Hier finden Sie den detailierten Bauablauf der Maßnahmen.

 

Kommunale Wärmeplanung

Aktueller Stand

Die Frage, wie wir in Zukunft unsere Häuser ohne den Einsatz fossiler Energien effizient und kostengünstig beheizen sowie Gewerbe- und Industriebetriebe mit Prozesswärme versorgen, kann nicht ausschließlich auf der Ebene des einzelnen Gebäudes oder Unternehmens beantwortet werden. Auch die Kommunen sind bei der Umsetzung zur Energiewende ein wichtiger Bestandteil.

Die kommunale Wärmeplanung ist für Kommunen der zentrale strategische Prozess, um Klimaschutzziele im Wärmebereich zu erreichen. Ein kommunaler Wärmeplan definiert dabei die langfristige Strategie zur Verwirklichung einer klimaneutralen Wärmeversorgung in der ganzen Kommune. Die Gemeinde Sersheim arbeitet hier mit den Stadtwerken Bietigheim-Bissingen eng zusammen. Im ersten Schritt- der Bestandsanalyse- wurde eine umfassende Analyse des aktuellen Wärmebedarfs erstellt (siehe Diagramm).

Im zweiten Schritt wurden die Einsparpotenziale in den Bereichen Raumwärme und Warmwasser sowie die lokal verfügbaren Potenziale zur Nutzung erneuerbarer Energien und Abwärme betrachtet. Berechnungen haben ergeben, dass sich der Wärmebedarf bis 2040 in Sersheim aufgrund von höherer Effizienz und Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle um 35 Prozent reduzieren lässt.

Um die dann noch benötigten 31 GWh Wärme im Jahr 2040 klimaneutral erzeugen zu können, wurden die lokalen erneuerbaren Potenziale untersucht. In Sersheim ergaben die Analysen, dass sich sowohl dezentrale Geothermie-Sonden als auch zentrale und dezentrale Solarthermie-Anlagen zur Nutzung eignen würden. Dem hingegen ergab die Abwasser- und Flusswassernutzung nur eine sehr geringe bis keine Eignung. Die Nutzung von industrieller Abwärme wird zudem bereits in einer separaten Machbarkeitsstudie genauer untersucht. Diese lokalen erneuerbaren Energiequellen sollen in Kombination mit der Ausweitung des Wärmenetzes und der Nutzung von Biomasse und Luftwärmepumpen die Wärmeversorgung zukünftig sicherstellen.
Auf Basis dieser Ergebnisse wurde nun ein Zielszenario für eine klimaneutrale Wärmeversorgung bis zum Jahr 2040 entwickelt. Dieses enthält Informationen, in welchen Bereichen sich welche Versorgung am besten anbietet und welche Energieträger zum Einsatz kommen können. Die Analyse hat ergeben, dass auch zukünftig ein großer Anteil der Wärme dezentral erzeugt werden wird. Der gesamte Wärmebedarf (dezentral und zentral) soll dabei zu ca. 60 % durch Wärmepumpen mit unterschiedlichen erneuerbaren Wärmequellen und zu ca. 40 % über Biomasse und Grüne Gase (z.Bsp. Biogas, Biomethan, grüner Wasserstoff, usw.) erzeugt werden. 
Im letzten Schritt wird aktuell ein Maßnahmenkatalog formuliert, welcher den Transformationspfad, die ausgearbeiteten Maßnahmen, die Umsetzungsprioritäten und den Zeitplan für die nächsten Jahre detailliert beschreibt. Im Nachgang der kommunalen Wärmeplanung gilt es dann mit mehreren Machbarkeits- und Transformationsstudien die Ergebnisse genauer zu untersuchen, um die vorgeschlagenen Varianten zu konkretisieren.
Das Zielfoto wurde im Juli im der Gemeinderatssitzung vorgestellt. Die Präsentation hierzu finden Sie hier. 
 

E-Mobilität...... für Sersheim

Ladesäule in der Schloßstraße jetzt noch kundenfreundlicher

Die Elektromobilität spielt für die Energiewende und unsere zukünftige Mobilität eine wesentliche Rolle. Die VES brint den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Sersheim weiter voran. Im Parkhaus in der Schloßstraße wurden die beiden Ladesäulen mit einem neuen großen Display versehen. Auch das neue Design der VES haben die beiden Ladesäulen erhalten. Viel Spaß beim Laden wünscht die VES.

Energie-Preisbremsen

Aktuelles zur Gas-, Wärme- und Strompreisbremse sowie Dezember-Soforthilfe

Die hohen Energiepreise belasten die Haushalte und Unternehmen stark. Die Bundesregierung hat deshalb umfangreiche Entlastungspakete geschnürt. Gemeinsam umfassen sie circa 300 Milliarden Euro. Das Ziel: Alle Bürger*innen sollen in diesen schwierigen Zeiten unterstützt, Energiekosten gedämpft und Arbeitsplätze gesichert werden. 

Erfahren Sie mehr auf der Seite Ihres Partner-Stadtwerks.

Postanschrift

VES GmbH
Ver- & Entsorgungsgesellschaft mbH Sersheim

Kundenbüro
Schloßstraße 21
74372 Sersheim